Die Fakultät 09

 
 

Stipendien, Förderung und Finanzierung

Finanzieren kann man ein Studium auf viele Arten – aber welche ist die beste und wer kennt sich damit aus? Neben dem bekannten BAföG gibt es zahlreiche Stipendien und auch spezielle Förderungen durch die Hochschule selbst.


Allgemeine Infos zu Stipendien und Fördermöglichkeiten

Bild: Sabine Decker 2012
Bild: Sabine Decker 2012

Die Studienberatung der Hochschule München hat auf der Seite www.hm.edu/foerderung alle wichtigen Informationen zu den Fördermöglichkeiten zusammengestellt. Ein Blick auf die Angebote lohnt sich für alle Studierenden. Auch spezielle Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende sind dort aufgeführt.


Aktuelle Infos und Nachrichten aus der Fakultät 09

Daneben gibt es aktuelle und spezielle Infos aus der Fakultät 09 in Facebook: einfach der Gruppe "Stipendien & Preise FK 09 - Hochschule München" beitreten, und Sie sind immer auf dem Laufenden.


Hier können Sie auch gerne Erfahrungsberichte für Ihre potenziellen Nachfolger hinterlassen oder sich über Inhalte austauschen.


Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzhinweise: Was Sie bei der Nutzung sozialer Netzwerke beachten sollten.


Die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten

Staatliche Begabtenförderung: Der Staat unterstützt 12 renommierte Stiftungen, die Stipendien vergeben. Voraussetzung sind gute Leistungen und gesellschaftliches Engagement. Neben einem monatlichen Geldzuschuss gibt es Seminare zur Persönlichkeitsbildung, Networking usw.. Infos hierzu unter www.stipendiumplus.de



Aufstiegsstipendium: Gerade für Studienanfänger könnte das vom Bund initiierte Aufstiegsstipendium interessant sein. Voraussetzung ist hier eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung sowie mind. zwei Jahre Berufsausbildung. Derzeit beträgt der Förderbeitrag 750 Euro pro Monat. Infos unter www.aufstiegsstipendium.de .



Deutschlandstipendium: Insgesamt 300 Euro pro Monat erhalten Stipendiaten des Deutschlandstipendiums, finanziert zu gleichen Teilen von Staat und Wirtschaft. Auch hier sind gute Leistungen und Engagement außerhalb der Hochschule gefragt. www.deutschland-stipendium.de



Ein weiteres Stipendium wird von der Bayerischen Elite Akademie vergeben. Die Bayerische EliteAkademie ist eine Stiftung der bayerischen Wirtschaft, die herausragende Studierende bayerischer Hochschulen fördert. Studierende ab dem 3. Fachsemester erhalten hier zwar keine finanzielle Förderung, aber ein breites interdisziplinäres Programm (u.a. persönliche Mentoren aus der Wirtschaft). Weitere Infos unter www.eliteakademie.de .



Die sicherlich bekannteste Form der Studienfinanzierung ist die Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Wenn Sie Ihr Studium nicht aus eigenen Mitteln oder mit Unterstützung Ihrer Eltern finanzieren können, sollten Sie einen Antrag auf Förderung nach BAföG stellen. Ob und wie viel monatliche Förderung Sie erhalten, bemisst sich nach verschiedenen Faktoren, z.B. Einkommen, Vermögen oder Familienstand.



Daneben gibt es noch klassische Kredite zu besonders günstigen Konditionen, wie z.B. der Kfw-Studienkredit oder der Bildungskredit, ebenfalls von der Kfw. www.bildungskredit.de



Neben den Stipendien und Krediten hat auch die Hochschule selbst Angebote zur Studienfinanzierung. Beim HM-Büchergeld erhalten Sie ab dem 2. Semester rückwirkend einmalig zwischen 100 und 400 Euro für Fachliteratur. Deshalb: bereits ab Studienbeginn Belege sammeln! Die Kontaktadresse hierzu finden Sie auch auf den Stipendiums-Seiten im Internet.



Wenn Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich an die Studienberatung der Hochschule oder den Ansprechpartner unserer Fakultät, Prof. Dr. Andreas Englbrecht.


Prof. Dr. Andreas Englbrecht
Raum: R 3.074

Tel.: 089 1265-3918
Fax: 089 1265-3902

Profil >